2019 Top Ten of Polemic for Religion

Jakob
Jakob, auch Israel genannt, Sohn Isaaks und Rebekkas und Enkel Abrahams, ist nach dem Buch Genesis der Bibel der dritte der Erzväter der Israeliten
Religion in Russland
Religionen in Russland sind vor allem die christliche orthodoxe Konfession, daneben auch der Islam und weitere Religionen und Glaubensbekenntnisse. Im Interreligiösen Rat Russlands sind Vertreter der Russisch-Orthodoxen Kirche und von muslimischen, buddhistischen und jüdischen Verbänden vertreten
Vier edle Wahrheiten
Die vier edlen Wahrheiten oder vier Wahrheiten des geistig Edlen bilden die Grundlage der buddhistischen Lehre. Sie sind der Kern von Siddhartha Gautamas erster Lehrrede (Sutta) in Sarnath, die als „Rede vom Ingangsetzen des Rads der Lehre“ überliefert ist. Die vier edlen Wahrheiten werden an zahlreichen Stellen der buddhistischen kanonischen Schriften erwähnt
Tod und Totenkult im antiken Griechenland
Dieser Artikel beschreibt die Vorstellung vom Tod, die Bestattung und die Rituale zur Ehrung der Verstorbenen im antiken Griechenland
Ablassbrief
Der Ablassbrief bescheinigte dem Erwerber einen Ablass, das heißt den „Nachlass von auferlegten Strafen, die von dem Sünder nach seiner Umkehr noch zu verbüßen sind“. Andere Bezeichnungen sind Indulgenzbrief, Ablassblatt oder, insbesondere bei größerem Bildteil, Ablassbild. Der Ablassbrief ist nicht zu verwechseln mit dem Ablassprivileg für eine Wallfahrtskirche
Anubis
Anubis ist der altägyptische Gott der Totenriten und der Mumifizierung. Im Zusammenhang des Osirismythos wird von der Entstehung seines Namens berichtet: Als Kronprinz (Inpu), der in seinen Binden ist (imiut), verbarg ihn Nephthys. So entstand sein Name Anubis. Als Epitheton (Beiname) trägt Anubis die Bezeichnung Imiut. Insofern ist Anubis in Gleichsetzung auch die Erscheinungsform des Horus und des Osiris
Children of God
Children of God ist der ursprüngliche Name einer neuen religiösen Bewegung, die sich heute Die Familie nennt und die zwischenzeitlich auch Family of Love hieß. Gegründet wurde sie 1968 von David Berg in Kalifornien. Seit Bergs Tod im Jahr 1994 wird sie von seiner Witwe Karen Zerby geführt. Die Familie bezeichnet sich selbst als „Zusammenschluss unabhängiger Missionsgemeinschaften“. Die christlichen Kirchen in Österreich, Deutschland und der Schweiz bezeichnen die Vereinigung als Sekte
Siegfried der Drachentöter
Siegfried ist eine Figur verschiedener germanischer Sagenkreise, insbesondere der Nibelungensage. Wesentliche Elemente der Siegfried-Gestalt sind übermenschliche Kräfte, großer Mut und große Tapferkeit, die Tötung eines Drachen, mit der in einigen Fassungen die Gewinnung eines großen Schatzes verbunden ist und ihre Ermordung. Die Biographie des Helden wird von den einzelnen Dichtungen sehr verschieden gestaltet, sowohl was seine Herkunft als auch was den weiteren Verlauf seines Lebens anbelangt. Auch
Brahma
Brahma ist der Name eines der Hauptgötter im Hinduismus. Die weiteren Hauptgötter sind Vishnu (Bewahrung) und Shiva (Zerstörung), mit diesen beiden bildet Brahma die Trimurti. Seine Gattin ist Sarasvati
Buddha
Buddha bezeichnet im Buddhismus ein Wesen, das Bodhi erreicht hat. Buddha ist der Ehrenname des indischen Religionsstifters Siddhartha Gautama, dessen Lehre die Weltreligion des Buddhismus begründet. Nach buddhistischem Verständnis ist er jedoch nicht der einzig mögliche Buddha