2008 Top Ten of Polemic for People

Willi Fährmann
Willi Fährmann war ein deutscher Kinder- und Jugendbuchautor. Zu seinen bekanntesten Büchern gehören die in der Bienmann-Saga zusammengefassten Romane Das Jahr der Wölfe (1962), Kristina, vergiß nicht (1974), Der lange Weg des Lukas B. (1980) und Zeit zu hassen, Zeit zu lieben (1985
Eierkopf
Eierkopf ist ein umgangssprachlicher Begriff, der, mal eher abwertend, mal (selbst-)ironisch, als Bezeichnung für Wissenschaftler verwendet wird. Der Begriff zielt auf die laut Vorurteil bei Akademikern besonders häufige (Halb-)Glatze ab
Tabea
Tabea ist ein weiblicher Vorname
Ann Hyland
Ann Hyland ist eine britische Schriftstellerin, Pferdezüchterin und Historikerin mit den Schwerpunkten Pferdesport und der Entwicklung des Pferdes. Sie ist Beraterin für das Oxford English Dictionary
Dror Rafael
Dror Rafael ist ein israelischer Radiomoderator, Fernsehmoderator, Entertainer und Satiriker. Er wurde durch diverse Humor- und Satireprogramme im Radio und Fernsehen bekannt, darunter das Radioprogramm So arzenu und das Radioprogramm Shai we-Dror jeden Morgen auf 103 FM. Rafael lehrt Rundfunk- und Medienwissenschaft an der Universität Ariel in Samarien. Er wohnt in Tzoran-Kadima
Henry Wellesley, 6. Duke of Wellington
Henry Valerian George Wellesley, 6. Duke of Wellington war ein britischer Peer, Offizier und Politiker
Michael Wurst
Michael Wurst ist ein deutscher Sänger und Stadionsprecher
Game Designer
Ein Game Designer ist eine Person, die Spiele entwickelt. Sie erschafft die Regeln und Strukturen eines Spieles. Dies umfasst alle Kategorien des Spiels, von Computerspielen über Tabletop Spiele hin zu Brett- oder Kartenspielen. Es gibt unterschiedliche Definitionen des Game Designers. Nach Salen (2003) hat er für das Spiel denselben Stellenwert wie ein Drehbuchautor für einen Film. Seit 2007 findet sich verstärkt auch die Definition des Regisseurs. Bei traditionellen Spielen wird anstelle von Game
Carrot Top (Komiker)
Scott Thompson ist ein US-amerikanischer Komiker. Er ist für seine roten Haare und seinen selbstironischen Humor bekannt
Ricarda
Ricarda ist ein weiblicher Vorname, die spanische Form von Richarda und eine Ableitung des männlichen Vornamens Richard. Im Althochdeutschen hat dieser die Bedeutung: kühn, mächtig, stark, hart