2005 Top Ten of Polemic for Mathematics

Kongruenzsatz
Als Kongruenzsatz bezeichnet man in der ebenen Geometrie eine Aussage, anhand derer sich einfach die Kongruenz von Dreiecken nachweisen lässt. Dreiecke sind kongruent (deckungsgleich), wenn sie in Form und Flächeninhalt gleich sind. Die Dreieckskongruenz bildet eine Äquivalenzrelation, das heißt, kongruente Dreiecke können als gleich angesehen werden
Mikrozustand
Ein Mikrozustand ist in der statistischen Physik die vollständige mikroskopische Beschreibung eines thermodynamischen Systems. Ein Mikrozustand entspricht damit einem Punkt im Phasenraum des ganzen Systems. Für ein klassisches ideales Gas sind damit die Orte und Impulse aller Teilchens festgelegt
Neilsche Parabel
Die Neil’sche Parabel oder semikubische Parabel ist eine spezielle ebene algebraische Kurve, die durch eine Gleichung der Form(A
Sozialversicherung
Die Sozialversicherung ist ein Versicherungssystem, bei dem die versicherten Risiken gemeinsam von allen Versicherten getragen werden. Sie ist keine Sachversicherung
Mired
Mired ist eine Maßeinheit für die reziproke Farbtemperatur
Kongruenzabbildung
Unter einer Kongruenzabbildung versteht man in der Elementargeometrie, der synthetischen Geometrie und auch in der absoluten Geometrie eine geometrische Abbildung, bei der Form und Größe von beliebigen geometrischen Figuren nicht verändert werden, das heißt jede Figur wird dabei auf eine zu ihr kongruente abgebildet. Insbesondere lassen Kongruenzabbildungen den Abstand zwischen zwei beliebigen Punkten unverändert (invariant). Die Begriffe „Kongruenzabbildung“ und „Bewegung“ sind für die
Scheitelpunkt
Scheitelpunkte, kurz Scheitel, sind in der Geometrie besondere Punkte auf Kurven
Erweitern
Erweitern eines Bruches bedeutet, dass man den Zähler und den Nenner des Bruches mit der gleichen Zahl multipliziert. Der Wert des Bruches bleibt dabei gleich: Man erhält eine neue Darstellung derselben Bruchzahl. Die Zahl, mit der man erweitert, wird als Erweiterungsfaktor oder einfach als Erweiterungszahl bezeichnet. Jede beliebige Zahl kann Erweiterungsfaktor sein. In der elementaren Bruchrechnung werden natürliche Zahlen, die größer als 1 sind, als Erweiterungszahlen benutzt
Registertonne
Die Registertonne (RT) ist eine veraltete Maßeinheit für Seeschiffe. Brutto- und Nettoregistertonnage bezeichneten dabei den gesamten bzw. den wirtschaftlich nutzbaren Rauminhalt eines Schiffes
Element (Mathematik)
Ein Element in der Mathematik ist immer im Rahmen der Mengenlehre oder Klassenlogik zu verstehen. Die grundlegende Relation, wenn x ein Element ist und M eine Menge oder Klasse ist, lautet:„x ist Element von M“ oder mit Hilfe des Elementzeichens „x ∈ M