2004 Top Ten of Polemic for Mathematics

Lösen von Ungleichungen
Beim Lösen von Ungleichungen über den reellen Zahlen versucht man, eine unübersichtliche Ungleichung so weit zu vereinfachen, dass sich einfache Aussagen etwa der Form x>5 bilden, die unmittelbar zu verstehen sind oder die sich an der Zahlengeraden veranschaulichen lassen. Im Prinzip gelten hier die gleichen Grundregeln wie für das Lösen von Gleichungen. Allerdings erfordert die Asymmetrie der Vergleichszeichen darüber hinaus ein besonderes Augenmerk auf die Vorzeichen der Umformungen
Proportionalität
Zwischen zwei veränderlichen Größen besteht Proportionalität, wenn sie immer in demselben Verhältnis zueinander stehen
Primfaktorzerlegung
Die Primfaktorzerlegung ist die Darstellung einer positiven natürlichen Zahl als Produkt aus Primzahlen die dann als Primfaktoren von bezeichnet werden. Diese Darstellung ist eindeutig und zählt zu den grundlegenden und klassischen Werkzeugen der Zahlentheorie. Sie ist Gegenstand des Fundamentalsatzes der Arithmetik. Es ist bisher kein effizientes Faktorisierungsverfahren bekannt, um die Primfaktorzerlegung einer beliebigen Zahl zu erhalten
Googol
Googol [ˈguːgɔl] ist eine englischsprachige Bezeichnung für die Zahl . Diese Zahl entspricht einer 1 mit 100 Nullen, ausgeschrieben:10.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000.000
Psychometrie
Die Psychometrie ist das Gebiet der Psychologie, das sich allgemein mit Theorie und Methode des psychologischen Messens befasst. Hauptaufgaben der Forschung sind vor allem die Entwicklung und Verbesserung theoretischer Ansätze des psychologischen Messens, sowie die Erarbeitung grundlegender Methoden für die Entwicklung von Messinstrumenten und allgemeiner Vorgehensweisen für psychologische Messungen, sowohl für grundlagenorientierte als auch anwendungsorientierte Teilgebiete der Psychologie. Derzeit
Numerische Integration
In der numerischen Mathematik bezeichnet numerische Integration die näherungsweise Berechnung von Integralen
Schrödingers Katze
Bei Schrödingers Katze handelt es sich um ein Gedankenexperiment aus der Physik, das 1935 von Erwin Schrödinger beschrieben wurde, um einen wesentlichen Schwachpunkt der Kopenhagener Interpretation der Quantenmechanik in Bezug auf die physikalische Realität aufzuzeigen. Es problematisiert die Kopenhagener Deutung der Quantenphysik in Form eines Paradoxons. Das Paradoxon besteht erstens darin, dass in dem Gedankenexperiment eine Katze in einen Zustand gebracht wird, in dem sie nach der Kopenhagener
Eulersche Gerade
Die eulersche Gerade oder Euler-Gerade ist eine spezielle Gerade eines nicht-gleichseitigen Dreiecks. Auf ihr liegen eine Reihe von ausgezeichneten Dreieckspunkten, darunter der Schwerpunkt, der Umkreismittelpunkt, der Höhenschnittpunkt und der Mittelpunkt des Feuerbachkreises. Benannt ist sie nach dem Mathematiker Leonhard Euler. Für das allgemeine Tetraeder im dreidimensionalen Raum gibt es den analogen Begriff
Trapez (Geometrie)
Ein Trapez ist in der Geometrie ein ebenes Viereck mit zwei parallel zueinander liegenden Seiten
Ungerichteter Baum
Ein ungerichteter Baum ist in der Graphentheorie ein spezieller Baum, dessen Kanten keine ausgezeichnete Richtung besitzen. Im Gegensatz zu gewurzelten Bäumen mit Kantenrichtungen besitzen ungerichtete Bäume keine ausgezeichnete Wurzel. Es lassen sich lediglich Blätter identifizieren, die dadurch charakterisiert sind, dass sie nur genau einen Nachbarn besitzen, deren Grad also genau 1 ist. Als Ordnung bezeichnet man hier den Maximalgrad des Baumes. Als innere Knoten bezeichnet man alle Knoten, die keine