Al-Bīrūnī

Abu r-Raihan Muhammad b. Ahmad al-Bīrūnī – kurz auch (al-)Biruni; geboren am 4. September 973 in der choresmischen Hauptstadt Kath ; gestorben am 9. Dezember 1048 in Ghazna war ein persischer (choresmischer) Universalgelehrter, Mathematiker, Kartograf, Astronom, Astrologe, Philosoph, Pharmakologe, Mineraloge, Forschungsreisender, Historiker und Übersetzer in Zentralasien.
Thabit ibn Qurra
Abu l-Hasan Thabit ibn Qurra ibn Marwan as-Sabi' al-Harrani, auch Tābit ibn Qurra war ein sabischer Mathematiker, Astronom, Astrologe, Magier, Physiker, Mediziner und Philosoph, der in Europa unter der latinisierten Form des Namens Thebit bekannt ist
Goclenius (Mondkrater)
Der Mondkrater Goclenius liegt am westlichen Rand des Mare Fecunditatis, südöstlich des lavaüberfluteten Kraters Gutenberg und nördlich des Kraters Magelhaens. Nordwestlich befindet sich ein Grabensystem, die über 240 km verlaufenden Rimae Goclenius
Gutenberg (Mondkrater)
Gutenberg ist ein Einschlagkrater auf dem Mond. Er liegt an der westlichen Flanke des Mare Fecunditatis. Die nächsten Nachbarn sind die Krater Goclenius, Magelhaens und Colombo
Kinau (Mondkrater)
Der Mondkrater Kinau liegt auf der erdzugewandten Seite des Mondes in tiefen südlichen Breiten, südöstlich des Kraters Jacobi. Es ist ein kleiner, durch spätere Einschläge stark erodierter Krater
Qadi Zada
Salah ad-Din Musa Pascha, bekannt als Ṣalāḥ ad-Dīn Mūsā ibn Maḥmūd ibn Muḥammad al-maʿrūf bi-Qāḍī Zāda ar-Rūmī, war ein türkischer Mathematiker und Astronom an der Medrese und der Sternwarte von Uluġ Beg in Samarkand
Meitner (Mondkrater)
Meitner ist ein Einschlagkrater auf der erdabgewandten Seite des Mondes. Er liegt nordwestlich des Kraters Kondratyuk und westlich von Krater Langemak
Jens Volker Kratz
Jens Volker Kratz ist ein deutscher Chemiker. Er ist Professor für Kernchemie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Schwerpunkte seiner Arbeit sind die Synthese und die Chemie der schwersten Elemente, die Aufbruch-Spektroskopie exotischer
Abu Sad al-Ala ibn Sahl
Abu Sad al-Ala ibn Sahl war ein persischer Mathematiker und Physiker, der in Bagdad zur Zeit der Blütezeit des Islams während des Abbasidenkalifats wirkte
Hahn (Mondkrater)
Der Mondkrater Hahn liegt am nordöstlichen Rand des Mondes. Südöstlich liegt der Krater Berosus
Rumänische Riviera
Die Rumänische Riviera ist eine Region an der Schwarzmeerküste Rumäniens in der historischen Region Dobrudscha, die den gesamten Bereich zwischen der Grenze zu Moldau im Norden und zu Bulgarien im Süden ausmacht